Texte

Stadt, Land, Wut

Die Niederlande wählen ein neues Parlament. Die Gesellschaft ist zersplittert, die Stimmung gereizt. Ein Besuch in Den Haag. Zum Artikel (Die ZEIT)

Insel der Gläubigen

Urk ist die wohl gläubigste Stadt Europas. Doch vor allem die Jugend sucht einen Weg zwischen Tradition und Moderne. Unterwegs im niederländischen Bibelgürtel. Zum Artikel (fluter.de)

Nichts wie raus

Deutsch, Mathe und Sachkunde im Freien: Das Konzept der Draußenschule kommt aus Skandinavien. Ist es auch für Deutschland ein Modell in der Corona-Krise? Zum Artikel (Süddeutsche Zeitung)



Jenny hört zu

Einmal pro Woche besucht Hündin Jenny eine Münchener Grundschule - und übt mit Kindern lesen. Denn Hunde sind die perfekten Zuhörer. Sie lachen nicht über Fehler und beruhigen die Nerven. Zum Artikel (DOGS)

"Die EU ist eine geopolitische Macht"

Der Publizist Geert Mak hat die Geschichte der vergangenen 20 Jahre aufgeschrieben. Ein Gespräch über Europa. Zum Artikel (ZEIT Online)

"Toleranz ist manchmal eine Zumutung"

Im Interview spricht der frühere Bundespräsident Joachim Gauck über den Umgang mit der AfD und die Frage, ob auch Intoleranz angebracht sein kann. Zum Artikel (web.de)



Von der Zumutung der Jugend

Der Belgierin Lize Spit ist mit ihrem Debütroman "Und es schmilzt" ein Überraschungserfolg gelungen. Ein Treffen in Brüssel. Zum Artikel (Neue Zürcher Zeitung)

Kraken heißt Besetzen

In einem Kino wohnen für wenige Hundert Euro im Monat - in den Niederlanden ist das möglich. Das Anti-Kraak-Konzept soll Leerstand und Wohnungsnot bekämpfen.
Zum Artikel (taz am Wochenende)

Wenn Worte überleben

Vor 75 Jahren schrieb Anne Frank den ersten Satz ihres Tagebuchs. Was hat es uns heute noch zu sagen? Antworten aus Amsterdam. Zum Artikel (taz am Wochenende)



Macht der Nacht

Nach dem Vorbild von Amsterdam hat jetzt auch Mannheim einen "Nacht-Bürgermeister". Er soll zwischen Club-Betreibern und genervten Anwohnern vermitteln. Zum Artikel (Süddeutsche Zeitung)

Sommer in Molenbeek

Die Kommune im Westen Brüssels gilt als Islamisten-Hochburg. Doch sie hat auch andere Geschichten zu erzählen. Von Hoffnung, Engagement und Brückenbauern. Zum Artikel (erschienen im Mannheimer Morgen)

Die Welt auf 600 Metern

Der Niederländer Marnix Haak verlässt ein Jahr lang seine Straße in Amsterdam nicht. Und entdeckt ein völlig neues Leben - mitten in der Großstadt. Zum Artikel (Süddeutsche Zeitung)